Schule aktiv

Besuch der Stiftung „Zukunft schenken!“

Der Stiftung „Zukunft schenken!“ liegt das Lesen und der Zugang der Kinder zu Büchern am Herzen. So besuchte uns Schirmherr Herr Jean-Dominique Risch und stellte uns neben seinem Lieblingsbuch „Fliegender Stern“ auch Lieblingsbücher des KIKA-Moderators Eric Mayer vor und las aus dessen Lieblingsbüchern „Emil und die Detektive“ und „Krabat“.
Diese und weitere gespendete Bücher stehen nun zur Ausleihe in unserer Bücherei zur Verfügung. Die Stiftung macht es sich zur Aufgabe, die Schülerinnen und Schüler zum Lesen zu motivieren, indem Lieblingsbücher der Schülerinnen und Schüler in einer Vitrine im Eingangsbereich vor- bzw. ausgestellt werden. Zudem bekommt die Schulbücherei dieses Buch geschenkt. Auf diesem Weg können alle Kinder das Lieblingsbuch ihrer Schulfreunde lesen.

Zu Besuch im Kloster Eberbach

Im November sind wir mit dem Zug nach Eltville gefahren. Mit dem Bus sind wir weiter zum Kloster Eberbach gefahren. Nachdem wir ankamen, sind wir durch einen großen Torbogen gegangen und haben an einer Wiese gefrühstückt. Frau Moos begrüßte uns zur Führung. Wir haben viele Fragen gestellt und sie wusste immer eine passende Antwort. Sie erklärte uns, wie die Mönche lebten, zeigte uns den Raum (Dormitorium), in dem die Mönche schliefen. Danach führte sie uns in die große Kirche (Basilika). Außerdem gab es an vielen Stellen Vitrinen mit Playmobil. In einer Vitrine konnte man sehen, wie damals Wein gemacht wurde.
Nach der Führung wurden wir mit einem Lunchpacket versorgt. Danach sind wir noch ein Stückchen gelaufen und sind die lange Rutsche gerutscht. Zum Schluss sind wir zur Bushaltestelle gelaufen und ab Eltville mit dem Zug wieder zurückgefahren.
(geschrieben von Eashal, Klasse 4a)

Brandschutzerziehung bei der Feuerwehr

Im November waren zu Besuch bei der Rüdesheimer Feuerwehr. Wir haben viel über Feuer gelernt und wie man sich bei einem Feuer richtig verhält. Außerdem haben wir mit Feuer experimentiert und ausprobiert, was brennt oder wie etwas „brennt“. In den Pausen haben wir Autos gesehen, die bei einer Feuerwehrübung zum Einsatz kamen. Zum Schluss haben wir ein Feuerwehrauto erklärt bekommen und durften mit dem Löschschlauch den Hof wässern.
(geschrieben von Emilia, Klasse 4a)

Mit dem Fahrrad auf dem Schulhof

Seit Schulbeginn im August steht das Radfahren in Theorie und Praxis bei den vierten Klassen ganz weit oben. Im Sachunterricht erlernen die Schülerinnen und Schüler, wie sie sich als Radfahrer richtig im Straßenverkehr verhalten. So wird im Schulflur die Verkehrsregel „Rechts vor Links“ geübt oder durch den Einsatz digitaler Medien auf die „theoretische Prüfung“ vorbereitet. Einmal in der Woche steht das Radfahren im Vordergrund, bei der die Jugendverkehrsschule RTK den Schulhof in eine reale Straßensituation umgestalten. Hier gilt es die Theorie in die Praxis umzusetzen. Alle Schülerinnen und Schüler sind mit Eifer dabei und zeigen mit jeder Übungseinheit mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Ein Platz für fleißige Bienen

Ein großes Insektenhotel ist durch die Unterstützung der Rheingauer Volksbank bei unseren Hochbeeten eingezogen. Nun können vielfältige Insekten bei uns nisten und überwintern, damit sich unsere Schülerinnen und Schüler im Sommer über Obst, Gemüse und Blumen in den Hochbeeten freuen können. Vielen Dank an Frau Issinger von der Rheingauer Volksbank, die zur Übergabe des Insektenhotels in die Schule kam.

Die Klasse 4a bei der Übergabe des Insektenhotels